SALIGIA

3D Top-Down Action-Adventure

Die Spielwelt, Erydia, ist ein fiktiver und fantastischer Kontinent der von negativen menschlichen Emotionen heimgesucht wird. Der Mittelpunkt der Spielwelt wird durch die Hauptstadt namens Saligia dargestellt und ist von sieben weiteren Gebieten umgeben. In einer fantastischen, düsteren und mittelalterlichen Atmosphäre bietet jede Provinz ihre eigene charakteristische Umgebung.

Während der Konzeptphase wurde das Projekt durch den FFF Bayern in Form einer Konzeptförderung unterstützt. Momentan befindet sich das das Projekt Saligia in der Prototypenphase und wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mithilfe der Computerspielförderung des Bundes unterstützt.


Benommen erwachst Du innerhalb eines großzügigen Tempelhofs. Mit den Worten „Noch eine weitere Seele…” und ohne Orientierung schnappst Du auf, dass du dich in Erydia befindest und alle Personen nach und nach auf dieselbe Art und Weise vor diesem Tempel erwacht sind.

Die Verlorenen, so nennen sich die Eryder selbst, errichteten mit der Hoffnung auf Aufklärung ihres Zustandes die Stadt Saligia, welche einen imposanten Tempel in ihrer Mitte trägt. Die Legende erzählt, dass tief im Tempel, welcher bereits vor den Verlorenen existierte, die Antworten auf alle Fragen liegen würden. Der Zutritt zu diesem Tempel ist jedoch nur den geheimnisvollen Malträgern möglich. Durch das Tragen dieser Male werden einem Verlorenen neue Kräfte gegen einen unbekannten Preis zugesagt. Sicher ist nur, dass die zu Malträgern gewordenen Verlorenen mit zunehmender Anzahl an Malen gleichzeitig auch immer merkwürdiger zu werden scheinen. So berichteten wahnsinnig wirkende Malträger von wirren Visionen und wurden teils nach Betreten des Tempels nie wiedergesehen.

Als Neuankömmling und mit dem Wunsch nach Aufklärung und Erinnerung fasst Du den Beschluss im Tempel nach Antworten auf deine Fragen zu suchen. Mit den wenigen Hinweisen auf noch in den Provinzen lebende Malträger machst Du dich auf, diese um Hilfe bei deiner Reise zu bitten.